Salamaleque Dance Company & Dancers Across Borders

2015 hat die Tänzerin und Choreographin Heidi Rehse mit der volkshochschule Stuttgart den Versuch gewagt, mit Geflüchteten und der Salamaleque Dance Company eine Tanzaufführung zu erarbeiten. Seitdem haben mehr als 40 Tänzerinnen und Tänzer aus 19 Ländern an den drei Tanztheaterstücken "World Second Hand", "Lost Dreams of Perfection", und "Parts of Us" mitgewirkt. Die Tänzerinnen und Tänzer bringen ihr Leben zwischen der verlorenen Heimat und den Herausforderungen des Neuanfangs auf die Bühne. In ihren Stücken erzählen sie auf ganz persönliche Weise von ihrem Leben, ihren Erfahrungen, von verlorenen Träumen, überraschenden Wendungen, von ihren Ängsten und ihrem Mut.